Wir setzen Cookies und Analyse-Tools ein. So stellen wir sicher, dass unsere Webseite gut aussieht und funktioniert. Detaillierte Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.

OK

Hildegard lernt fliegen

Das Sextett «Hildegard lernt fliegen» wurde im Sommer 2005 gegründet und spielt ausschliesslich Eigenkompositionen von Bandleader Andreas Schaerer.
Durch die ungewöhnliche Besetzung und den bewussten Verzicht auf ein Harmonieinstrument, entsteht ein sehr eigenständiger Bandsound. Die gespielten Kompositionen bewegen sich zwischen komplexer Polymetrik,
balladesk-kontrapunktischen Klangkörpern, Kammermusik, Noiseart, morbid polkaesker Ästhetik und Jazz.

Das Sextett «Hildegard lernt fliegen» wurde im Sommer 2005 gegründet und spielt ausschliesslich Eigenkompositionen von Bandleader Andreas Schaerer.

Durch die ungewöhnliche Besetzung und den bewussten Verzicht auf ein Harmonieinstrument, entsteht ein sehr eigenständiger Bandsound. Die gespielten Kompositionen bewegen sich zwischen komplexer Polymetrik,

balladesk-kontrapunktischen Klangkörpern, Kammermusik, Noiseart, morbid polkaesker Ästhetik und Jazz. Komponierte Teile wechseln sich mit Improvisation ab, es entsteht eine pulsierende Dynamik. Die Band überzeugt durch grosse Spielfreude, Eigenständigkeit und Lust zum Risiko.